Historie

Mit Grundstücken befasste sich schon der Urgroßvater von Claus Blumenauer, Wilhelm Blumenauer, der zu Kaiserzeiten Stadtvermessungsdirektor von Kassel war (erstes Foto - Gründungsversammlung der Landmesser 1908 -, vorne, mitte, sitzend mit weißem Hut). An diese Tradition seines Großvaters knüpfte Hans Joachim Blumenauer nach Ende des Zweiten Weltkriegs an und gründete 1949 in der nordhessischen Stadt ein Immobilienmaklerunternehmen (zweites Foto).

1958 expandierte er mit einer zusätzlichen Firma in die Bankenmetropole Frankfurt und entwickelte das Unternehmen bis zum Jahre 1998 zusammen mit seiner Frau und seinen Söhnen - Sohn Jochen schied 1989 aus dem Unternehmen aus - zu einer der führenden Maklerorganisationen mit Tochtergesellschaften in ganz Deutschland. 1989 erwarb die AMB Generali 50 Prozent der Holding.

International wurde gemeinsam mit zwei Partnern die Firmengruppe CBB (Chesterton-Blumenauer-Binswanger) gegründet, die mit über 4.000 Mitarbeitern in 32 Ländern zu den großen Immobilienberatungsunternehmen zählte. 1998 übernahm die AMB-Generali auch die restlichen Anteile der Blumenauer Immobilien Holding GmbH.

Harald und Claus Blumenauer, die Söhne von Hans Joachim Blumenauer, gehörten der Geschäftsführung noch bis zum Jahr 2000 an. Hans Joachim Blumenauer gründete 1964 den Verband Deutscher Makler VDM und war bis zu seinem Tode im Jahr 2009 der Ehrenpräsident des IVD - Immobilienverband Deutschland (Zusammenschluß VDM und RDM).  

Claus Blumenauer (letztes Foto) ist seit 1974 als Immobilienmakler und -berater aktiv, ist Gründungsmitglied des IVD Immobilienverband Deutschland und freier Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken BVFS e.V. Zu Beginn des Jahres 2016 hat Claus Blumenauer die Geschäftsführung seines Unternehmens in Königstein/Frankfurt an seinen langjährigen Mitarbeiter und Teamleiter Herrn Dipl.-Ing. Roland Steiner übergeben. Claus Blumenauer steht Kunden und der Firma weiterhin von Fall zu Fall zur Verfügung.